AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der

Fa. LSK Engineering Services GmbH
Friedrich-Bergius-Straße 11
74564 Crailsheim

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Lieferungen der Fa. LSK Engineering Services GmbH im Rahmen des lsk-es.de Online-Shops gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Fa. LSK Engineering Services GmbH erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Fa. LSK ENGINEERING SERVICES GmbH sowie der Schriftform.

§ 2 Vertragspartner

Der Vertragsschluss kommt mit der Fa. LSK Engineering Services GmbH (genaue Bezeichnung) zustande.

§ 3 Angebot und Vertragsschluss

3.1.

Bei den von der Fa. LSK Engineering Services GmbH im Rahmen des Online-Shops eingestellten Artikeln handelt es sich nicht um rechtlich verbindliche Verkaufsangebote.

3.2.

Mit der Bestellung der Ware gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die ausgewählte Ware ab.

Die Fa. LSK Engineering Services GmbH bestätigt per E-Mail den Zugang der Bestellung, wobei die Zugangsbestätigung keine Annahme des Angebots des Kunden darstellt. Die Zugangsbestätigung dient vielmehr nur der Information des Kunden, dass die Fa. LSK Engineering Services GmbH das Angebot des Kunden erhalten hat.

3.3.

Die Fa. LSK Engineering Services GmbH kann das Angebot des Kunden zum Abschluss eines Kaufvertrages nach dessen Eingang innerhalb von drei Werktagen durch eine ausdrückliche Auftragsbestätigung bezüglich der bestellten Ware annehmen.

3.4.

Die Vertragsbedingungen sind in deutscher Sprache verfügbar.

§ 4 Preise; Zahlungsbedingungen

4.1.
Die als Kaufpreise angeführten Beträge verstehen sich ausnahmslos als Endpreise und beinhalten sämtliche Preisbestandteile (mit Ausnahme der unter 4.2. Geregelten) einschließlich anfallender Steuern. Im Einzelfall können jedoch bei grenzüberschreitenden Lieferungen Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle und Verzollungskosten) anfallen, die vom Kunden zu zahlen sind. Diese werden dem Kunden jedoch im Rahmen der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

4.2.
Die Kaufpreise gelten – soweit nicht ausdrücklich etwas anderes zwischen der Fa. LSK Engineering Services GmbH und dem Kunden vereinbart ist – zuzüglich Fracht, Porto und Versicherung. Bei der Versendung fallen daher zusätzliche Liefer- und Versandkosten an; die Höhe der zusätzlichen Liefer- und Versandkosten richtet sich nach den im Online-Shop gemachten Angaben und werden dem Kunden im Rahmen der Auftragsbestätigung nochmals mitgeteilt. (Für jeden Artikel wird von der Fa. LSK Engineering Services GmbH eine Transportversicherung abgeschlossen. Die Kosten sind vom Käufer zu tragen. Die Höhe der Kosten der Transportversicherung werden dem Käufer im Rahmen der Artikelbeschreibung und sodann in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.)

4.3.
Kosten einer Auslandsüberweisung gehen zu Lasten des Kunden.

4.4.
Die Zahlung kann per Kreditkarte, per PayPal oder gegen Vorkasse erfolgen, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart ist.

§ 5 Fälligkeit

Der Kaufpreis sowie die unter den Punkten 4.1. bis 4.3. genannten Kosten werden sofort mit Vertragsabschluss zur Zahlung fällig.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Widerrufsbelehrung

§ 7

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen, falls der Käufer Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist.

Sie haben das Recht, binnen 14 Tage ohne Angaben von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

LSK Engineering Services GmbH
Friedrich-Bergius-Straße 11
74564 Crailsheim

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrecht vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlung, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Für Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und die als solche in der Rechnung als „Sperrgut“ gekennzeichnet sind gilt: Wir holen die Ware ab.

Für alle übrigen Waren gilt: Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an

Firma LSK Engineering Services GmbH
Friedrich-Bergius-Straße 11
74564 Crailsheim

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 8. Haftungsbestimmungen

8.1.
Die Fa. LSK Engineering Services GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet die Fa. LSK Engineering Services GmbH uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden, sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

8.2.
Die Fa. LSK Engineering Services GmbH haftet für solche Schäden, die nicht von Ziffer 8.1. erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). Die Haftung der Fa. LSK Engineering Services GmbH beschränkt sich dabei jedoch auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

8.3.
Die Fa. LSK Engineering Services GmbH haftet im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Ziffer 8.1. noch von Ziffer 8.2. erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) gegenüber Verbrauchern nur für den Fall, dass es sich um vertragstypische vorhersehbare Schäden handelt.

8.4.
Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

§ 9 Lieferung

Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit im Rahmen der Artikelbeschreibung nichts Abweichendes angegeben, innerhalb von drei Wochen nach Gutschrift des vollständigen Kaufpreises auf dem Konto der Fa. LSK Engineering Services GmbH, damit nach Zahlungseingang.

Der Kunde hat die Ware und deren Verpackung unverzüglich nach deren Eintreffen auf offensichtliche Beschädigungen zu überprüfen und solche dem Spediteur mitzuteilen, um Ansprüche aus der Transportversicherung zu wahren.

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Der Kunde kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die entweder unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 11 Mängelrechte

11.1.

Die Mängelrechte / Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die gesetzlichen Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren bei Neuwaren und in einem Jahr bei Gebrauchtwaren.

11.2.

Wird die gelieferte Ware mit fremden Bauteilen versehen und ist dies für entstehenden Schaden ursächlich, ist eine Haftung ausgeschlossen.

Wird die Montage der Ware vom Kunden übernommen, bestehen Mängelansprüche nur, wenn der Zusammenbau fachgerecht und entsprechend der Montageanleitung erfolgte.

Schäden, die aus normalem Verschleiß oder unsachgemäßer Verwendung bzw. Behandlung folgen, werden nicht übernommen.

Werden die Vorgaben der Betriebsanleitung nicht befolgt, können daraus folgende Schäden nicht geltend gemacht werden.

Reklamationen und Beanstandungen sind zu richten an:

Fa. LSK Engineering Services GmbH
Friedrich-Bergius-Straße 11
74564 Crailsheim

§ 12 Produktbeschaffenheit/Produktbeschreibung

12.1.
Vereinbarungen über Beschaffenheit und Verfügbarkeit der Ware gelten nur dann als Garantie, wenn sie ausdrücklich als solche bezeichnet worden sind.

12.2.
Änderungen in der Konstruktion der Ausführung, die weder die Funktionstüchtigkeit, noch den Wert der Ware beeinträchtigen, bleiben vorbehalten.

12.3.
Die in unserem Onlineshop enthaltenen Beschreibungen und Preisangaben wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Haftung für Fehler übernehmen wir nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

§ 13 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

13.1.
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.2
Die Rechtswahl nach Punkt 13.1 gilt bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

13.3.
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

§ 14 Datenschutz

Die Fa. LSK Engineering Services GmbH ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Die erhobenen Daten werden von der Fa. LSK Engineering Services GmbH und Dienstleistungspartnern (z.B. Transportunternehmen) nur insoweit verarbeitet und genutzt, wie dies zur Vertragserfüllung notwendig, gesetzlich zulässig und von ihnen gewünscht ist. Kunden haben das Recht, unentgeltlich Auskünfte über die personenbezogenen gespeicherten Daten zu erhalten. Zudem haben Kunden das Recht auf Verlangen ihre Daten von der Fa. LSK Engineering Services GmbH ändern oder löschen zu lassen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Daten werden gelöscht, wenn das Vertragsverhältnis beendet ist und keine wechselseitigen Ansprüche mehr bestehen und mit dem Kunden keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen werden. Eventuelle Aufbewahrungspflichten aus zwingenden (steuer-)rechtlichen Bestimmungen sowie mit der Datensicherung in Zusammenhang stehenden technische Prozesse der Datenspeicherung bleiben hiervon unberührt.

§ 15 Copyright

Alle Seiten des lsk-es.de Online-Shops sind Eigentum der Fa. LSK Engineering Services GmbH. Alle eingetragenen Warenzeichen, Markennamen und Bilder sind Eigentum Ihrer Inhaber und werden nur zur Beschreibung der Produkte benutzt.

§ 16 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem verfolgten Zweck am nächsten kommt.

Anbieterkennzeichnung:

Impressum gemäß § 6 Teledienstgesetz (TDG)
Fa. LSK Engineering Services GmbH
Friedrich-Bergius-Straße 11
74564 Crailsheim

Umsatzsteuer ID = DE813724658

Stand: September 2014